Wander-Antependium in Saarbrücken

von | 1 Kommentar

Wander-Antependium in der Notkirche Saarbrücken
Wander-Antependium in der Ludwigskirche Saarbrücken

Das Antependium mit der Jahreslosung wandert weiterhin durch die Gemeinden und ich freue mich über die Fotos aus diesen völlig unterschiedlichen Kirchen. Gerade war es in Saarbrücken, in der Lukaskirche und in der Evangelischen Notkirche. Jetzt ist es auf dem Weg nach Langenwetzendorf-Naitschau und Greiz.

Liebe Frau Fischer, wir hatten gestern eine sehr gut gefüllte Notkirche und ein wunderschönes Antependium zur Jahreslosung, anhand dessen ich sehr inspiriert war, zum wiederholten Male über die Jahreslosung zu predigen. Am Wichtigsten an Ihrer Gestaltung ist mir, dass Sie das Kreuz so deutlich in den Mittelpunkt gestellt haben, weil es Zentrum unseres Glaubens ist. Dass das Kreuz so offen und dynamisch ist, verdeutlich so klar die Größe und Weite der Liebe Gottes. An Ihrer anbetenden Frau kann ich mich nicht satt sehen. Ja, so wie diese möchte ich Hingabe leben. So hatten wir gestern einen sehr lebendigen und zugleich auch nachdenklichen Gottesdienst, zu dem Sie auch in großem Maß beigetragen haben. Herzlichen Dank dafür! Gott segne Sie reichlich diese Woche und ich freue mich sehr auf den Austausch mit Ihnen, wenn ich Sie im März sehe. Herzlichst, Tabitha Mangold, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Saarbrücken

1 Kommentar

  1. Anne, ich liebe dieses Motiv!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.