Allerlei Traukerzen

von | 1 Kommentar

Traukerze

Die Lebens- und Liebesgeschichte eines jeden Brautpaares ist ganz einzigartig und besonders und so sollte auch die Traukerze etwas von dieser Geschichte widerspiegeln. Manchmal beinhaltet der biblische Trauspruch schon Bilder, die das Paar tragen und verbinden, manchmal ist es ein bestimmtes Symbol, das für die beiden wichtig ist. So sind auch diese unterschiedlichen Motive entstanden:

Traukerze
Traukerze
Traukerze
Traukerze
Traukerze

Das eine Paar lernte sich in New York kennen und lieben, verlobte sich auf einer Bootstour vor der berühmten Skyline und auch der Schriftzug »Ever you«, den beide als Zeichen der Liebe füreinander tätowiert hatten, wurde Teil des Motivs. Eine junge Frau wurde überredet, stundenlang einen Berggipfel zu erklimmen, um im Licht eines spektakulären Sonnenaufgangs unter dem Gipfelkreuz einen Heiratsantrag zu erhalten. Für ein Paar war eine bestimmte Burg ein ganz besonderer Ort ihrer Liebe, an dem sie schließlich auch geheiratet haben. Nach der Geburt und Taufe der beiden Söhne und der standesamtlichen Trauung, heiratete eines der Paare in dem geliebten Leuchtturm auf Amrum. Das Segelboot für die gemeinsame Reise und die Familie mit den Jungs sollten als Zentrum ihres Lebens Teil des Motivs sein. Für die Hochzeit in einem Wikinger-Dorf der keltische Lebensbaum, so wie ihn das Paar auch in der Einladung verwendet hatte. Die Weinreben für das Winzerpaar und Ilexzweige für die Winterhochzeit. Ganz besonders war die Gestaltung der Kerze für das Paar mit dem blinden Bräutigam. Das Motiv war in Schichten gearbeitet, so dass die einzelnen Symbole erhaben und tastbar waren.

Traukerze
Traukerze
Traukerze
Traukerze
Traukerze

Auch wenn fast alle Motivwünsche realisierbar sind, so ist mir doch wichtig, dass ein Bezug zum christlichen Brauch der Traukerze erhalten bleibt. Evangelische oder katholische Traukerzen gibt es übrigens nicht. Und auch der Trauspruch ist keine ausschließlich evangelische oder katholische Tradition. Die Traukerze sollte immer an der Osterkerze entzündet werden, denn sie symbolisiert das Licht Christi, das dem Paar für den gemeinsamen Lebensweg mitgegeben wird.

1 Kommentar

  1. Ach, Anne, wie schön die Kerzen wieder sind – und dein Text dazu … immer wieder schaue ich auf deiner Seite nach, ob’s denn wieder was Neues gibt. Und jedesmal schlägt mein Herz ein bisschen schneller, wenn ich schaue und lese. Dein Wissen, dein Können, deine Phantasie und die Sorgfalt, mit der jede Kerze gearbeitet ist faszinieren mich einfach. So wünsche ich dir den Segen Gottes für deine Arbeit und freue mich schon auf die Osterkerzen 2014 …

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.